Willkommen auf meiner Homepage.

 

Ich möchte mich bei allen Menschen bedanken, die mir auf meiner großen Tour 2014 geholfen haben oder das Projekt durch Kilometerkauf unterstützt haben.

 

In der Zwischenzeit habe ich einen konstruktiven Kontakt mit dem IFI Kinderheim in Leer geknüpft. Hier habe ich endlich das Gefühl die Spendengelder oder zumindest ein Teil davon sinnvoll einsetzen zu können. " Natur für Heimkinder" wir in diesem Fall wohl umgesetzt werden können. Es gab eine Menge Vorschläge und Wünsche und wir befinden uns in der Planungsphase. Näheres und Verlinkung demnächst hier.

 

Ich werde häufig gefragt ob ich für dieses Jahr wieder ein große Tour geplant habe.

Nein, so etwas kann ohne Sponsoren nicht regelmäßig realisiert werden. Derzeit sind einige

24 Stunden Extremwanderungen und Teil 2 auf dem Goldsteig in Planung.

 

Durch starke berufliche Einspannung kann die Umgestaltung der Page momentan nur sporadisch erfolgen. 

 

Wenn jemand einen interessierten natur- oder wanderbegeisterten Heimleiter kennt, bitte melden, bin für jeden Tip dankbar.

 


Wandermatze, März 2015

  

Die Fotos auf allen Seiten können durch Anklicken vergrößert werden.

Hier auf Höhe Meeresspiegel bin ich am 14.04.14 gestartet
Hier auf Höhe Meeresspiegel bin ich am 14.04.14 gestartet

2 Freude überreden mich zu dieser Aussicht, Danke. Forggensee im Hintergrund

Knorrhütte  letzte Übernachtung vor der Besteigung Zugspitze 02.06.2014, ein Traum

Oringinalweg beim Aufstieg von der Knorrhütte auf den Zugspitzgipfel am 03.06.2014 

Wintertraining am Meer "Grönland auf Spiekeroog"
Wintertraining am Meer "Grönland auf Spiekeroog"

24 Stunden, 72 km, 2200 Höhenmeter im Aufstieg,

"Rheinsteig pur"-Wanderung Pfingsten 2013.

72 Teilnehmer/davon 71 Finisher!!!!!!!!!

Rekord...

...geniales Wanderwetter, abwechslungsreiche Landschaft, top Organisation, nette Mitwanderer.

So sind 72 km zu schaffen

Abendstimmung am großen Arber
Abendstimmung am großen Arber

24 Stunden Wanderung Alpin Classic am Watzmann 2012:

2600 Höhenmeter

56 km.                

Blickrichtung vom Watzmannhaus auf die Nebelfelder im Tal